Rätsel Gothische Orgel

Der Dom bekam 1363 eine Orgel des Halberstädter Orgelbauers Nikolaus Faber. Sie besaß 24 Keilbälge, von 12 Kalkanten zu bedienen, die im Turmkammer untergebracht waren. Sie war natürlich ein Blockwerksorgel und hatte folgende Disposition:

1. Manual: H - a, 22 Töne: Principal 16

2. Manual c bis a, 21 Töne: Prinzipal 16 + Hintersatz 32-56 fach

1. Pedal (Knie): H bis c, 14 Töne: Prinzipal 32

2. Pedal (Fuß): H bis h, 12 Töne: Prinzipal 32 + Hintersatz 16-24 fach